The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 3 of 2268
Back to Result List

Journalismus und Werbung. Zur Trennung von redaktionellen Inhalten und kommerzieller Kommunikation

  • Der Trennungsgrundsatz zwischen redaktionellen Inhalten und kommerzieller Kommunikation schützt sowohl die Demokratie- wie auch die Werbeträgerfunktion von Massenmedien. Dieser Beitrag stellt für die diversen Aspekte des Trennungsgrundsatzes wie die Kennzeichnungspflicht, das Verbot von bezahlten Inhalten und Kopplungsgeschäften sowie die Handhabung zahlreicher Darstellungsformen redaktioneller Werbung alle verfügbaren gesetzlichen und standesrechtlichen Regelungen zusammen. Anschließend wird für die einzelnen Aspekte des Trennungsgrundsatzes der Stand der Forschung insbesondere hinsichtlich Beschreibung und Wirkung referiert. Schließlich werden Lösungsvorschläge für die aktuelle Anwendung und Desiderata zusammengetragen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefan Weinacht
DOI:https://doi.org/https://doi.org/10.1007/978-3-658-09632-8_52-2
ISBN:978-3-658-09632-8
Parent Title (German):Handbuch Medienökonomie
Publisher:Springer VS
Place of publication:Wiesbaden
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/01/01
Year of first Publication:2022
Publishing Institution:Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Release Date:2022/10/14
Tag:Journalismus; Marketing; Medienethik; Medienrecht; Trennungsgrundsatz; Werbung
First Page:1
Last Page:42
Departments / faculties:Fachbereiche / Informatik und Kommunikation
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Sozialwissenschaften, Soziologie
Licence (German):License LogoEs gilt das Urheberrechtsgesetz

$Rev: 13159 $