• search hit 5 of 117
Back to Result List

The Structure of Foreign News von Johan Galtung und Mari Holmboe Ruge (1965)

  • Wie wählen Nachrichtenmedien aus, worüber sie berichten? Dieser Frage versuchen Nachrichtenwertforschende seit vielen Jahren auf den Grund zu gehen. Die Nachrichtenwertforschung ist eine der traditionsreichsten Forschungsrichtungen der Journalismusforschung, die bis zum heutigen Tag aktuell ist. Begründet wurde sie bereits in den 1920er-Jahren von Walter Lippmann, internationale Bekanntheit erfuhr sie durch Johan Galtung und Mari Holmboe Ruge, die 1965 eine Liste von Nachrichtenfaktoren entwickelten und diese empirisch überprüften. Es folgten unzählige empirische Untersuchungen zu diesem Thema, die sich an einer Weiterentwicklung der Theorie versuchten. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die Entwicklungsgeschichte der Nachrichtenwertforschung und skizziert, was Forschende heutzutage an der Thematik interessiert.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Matthias Degen
DOI:https://doi.org/https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-37354-2_3
Parent Title (German):Schlüsselwerke: Theorien (in) der Kommunikationswissenschaft
Publisher:Springer VS
Place of publication:Wiesbaden
Editor:Ralf Spiller
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/10/21
Date of first Publication:2022/10/21
Publishing Institution:Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Release Date:2022/12/01
Tag:Galtung; Journalismus; Nachrichtenwert; Nachrichtenwerttheorie
Pagenumber:19
First Page:27
Last Page:45
Departments / faculties:Fachbereiche / Informatik und Kommunikation
Licence (German):License LogoEs gilt das Urheberrechtsgesetz

$Rev: 13159 $