The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 13 of 10
Back to Result List

Nachhaltigkeit von intelligenten Gebäuden - Ein Blick auf die Gesetzgebungen und Praxismöglichkeiten

  • Gebäude sind durch ihre Herstellung und den Betrieb für einen erheblichen Teil der CO2-Emissionen in Europa verantwortlich. Die EU und Deutschland wollen durch milliardenschwere Maßnahmenpakete diese Emissionen bis zum Jahr 2045 (Deutschland) bzw. 2050 (EU) auf null reduzieren. Neben der Gebäudehülle als maßgeblicher Faktor für die Wärmebilanz zum Heizen und Kühlen spielt die Gebäudeautomation eine wichtige Rolle. Wie Gebäude intelligenter und smarter werden und wie sich das auf die Energieeffizienz auswirkt, soll im Folgenden betrachtet werden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christian Fieberg, Matthias Meier-Reichenberg
Parent Title (German):Klimajournal : Fachmagazin für bessere Raumluftqualität und behagliches Gebäudeklima
Document Type:Contribution to a Periodical
Language:German
Date of Publication (online):2023/09/15
Date of first Publication:2023/09/15
Publishing Institution:Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Release Date:2024/03/19
Tag:Nachhaltigkeit, GEG, intelligente Gebäude
Issue:September 2023
First Page:30
Last Page:33
Departments / faculties:Institute / Westfälisches Energieinstitut
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Technik
Licence (German):License LogoEs gilt das Urheberrechtsgesetz

$Rev: 13159 $